Make your own free website on Tripod.com








Das Raetsel um den Krieg im Irak














Home | Page Title





Und ein Gedenken an die getoeteten Menschen, Soldaten und Zivilisten
















Gestattet mir, meine Beurteilung als Denkanstoss vorzustellen:

 

Um was ich meine anschaulich zu erklaeren, lasst mich Euch das Problem anhand von einem Beispiel (aus meiner Sicht) verstaendlich machen:

 

Stellt Euch vor, alle Tankstellen/Heizoelverkaufer und Gaslieferanten in Bonn haetten ein Kartell gebildet und unter anderem vereinbart, dass alle Kunden nur beliefert werden wenn sie mit Geld bezahlen, das Euere Unterschrift traegt.

 

Solch ein Kartell haben die Oel produzierenden Laender gegruendet, es heisst OPEC, und wer als Kunde keine US-Dollar hat bekommt keine Lieferung .

 

Und so waere es  in unserem Beispiel:  Jedermann in Bonn will und muss  Euer Geld in die Haende kriegen, um tanken zu koennen oder Heizoel zu kaufen.

Und wie geht das ?  Na klar, man verkauft Euch was.

 

Also alle Bonner wuerden Euch bitten, bei Ihnen einzukaufen.

 

Ihr habt aber kein Geld auf dem Konto....

Jetzt kommt Euch die geniale Idee, einfach mit Schecks zu bezahlen.

 

Ihr kauft Euch nun in Bonn Haeuser, Moebel, Superluxus-Autos, bucht Weltreisen und bezahlt alles mit Schecks.

 

Die Verkaeufer sind heilfroh, von Euch Schecks erhalten zu haben.

Mit diesen Schecks kann man naemlich seine Miete bezahlen, beim Baecker die Broetchen, seine Kleidung, seine Steuern usw. Weil wirklich jeder diese Schecks haben will, denn damit kann man tanken, und das muss schliesslich jeder irgendwann mal:

Privatleute (Autos), die Stadt (Autobusse) der Staat (Militaerfahrzeuge)

 

Viele Leute, besonders der Staat sammeln sogar Euere Schecks im Sparstrumpf (z.B.in der Zentralbank als Gegenwert zum eigenen Gelddrucken) um stets genuegend Euerer Schecks auf Vorrat zu haben, wenn der Winter kommt.

Merkt Ihr was ?

Weil man nur mit Eueren Schecks tanken kann moechte jeder sie behalten und denkt garnicht daran, sie in Bonn bei Euerer Bank einzuloesen.

Was bedeutet das?

Seht nur welches Glueck Ihr habt:  Alles was Ihr gekauft habt, habt Ihr letztlich nie bezahlen muessen !!

Und darum lebt Ihr happy und auf grossem Fuss ! Keiner bemerkt den Schwindel ! 

 

Jetzt, stellt Euch vor, beschliesst eines Tages der zweitgroesste Tankstellenbesitzer in Bonn, dass ab sofort und in Zukunft jeder der bei ihm tanken moechte nur mit Geld/Schecks bezahlen kann, welche der Mr. X unterschrieben hat.

 

Was passiert ?

Na klar, nicht alle Bonner, aber viele, vielleicht sehr viele kommen jetzt nicht zu Euch sondern zu Mr. X und bitten ihn instaendig, doch bitte ihre Waren zu kaufen, damit sie auch sein Geld in die Haende bekommen, um eben auch bei diesem anderen Oel-Anbieter (er ist der zweitgroesste !) tanken und bezahlen zu duerfen.

Schlimmer noch, viele Bonner werden ihre Sparstruempfe ausleeren, um zumindest einen Teil Euerer Schecks zu verkaufen, um die Schecks von Mr. X  kaufen zu koennen.

 

Aber wer will jetzt noch alle Euere Schecks haben ?

Kann man wenigstens damit etwas bei Euch kaufen ?  Ausser MacDonalds und Computerprogramme koennt Ihr aber nichts produzieren, ansonsten nur Waffen – aber sonst garnichts.

Frueher hat man notgedrungen diese Schecks in Euerem Land an der Boerse investiert, in Grundstuecke usw. (sozusagen geparkt) aber jetzt denkt jeder daran, was er in Dollar hat schnell und noch zu guten Preisen zu verkaufen, um Mr.X-Geld (moeglichst billig) zu erwerben, dh. einzutauschen bei einem Geldwechsler, bei einer Bank.

 

Seht Ihr das Problem ?

Wenn niemand mehr Euere Schecks annimmt, wird irgendwann jeder Besitzer sie bei Euerer Bank vorlegen wollen. Da ist aber kein Geld.....

Spaetestens dann wuerde alle Welt bemerken, dass Ihr  gigantische Scheck-Betrueger seid und eine Katastrophe von ungeheurem Ausmass beginnt ihren Lauf.....

 

Eure Bodenpreise, die Boersenwerte Eurer Aktien wuerden ins Bodenlose stuerzen, alles was Ihr besitzt wuerde versteigert werden, Ihr wuerdest arm werden, Euer Volk hungern, Selbstmorde ueberall....vorbei die Weltherrschaft, die Ueberheblichkeit, Euer Superreichtum...aus der Traum.

 

Auch die Verkaeufer (zB die Deutschen), denen Ihr Eure ungedeckten Schecks gegeben habt, und die damit 30 Jahre lang ihre eigenen Rechnungen  bezahlen konnten, Schulden machten, ihre Geldwaehrung abdeckten, sie haften ja wie jedermann fuer die Werthaltigkeit dieser faulen Zettel ,sie werden ihrerseits jetzt in den Bankrott geschickt, erleben eine gigantische Wirtschaftskrise, weil wer mit fremden Schecks bezahlt haftet ebenso als waeren es die eigenen Schecks gewesen.

 

 

Vonwegen Massenvernichtungswaffen !  Die hat es nie gegeben.

Und wenn schon, Atombomben toeten nur Zivilisten! 

Hier haben aber die Politiker selbst es mit der Angst zu tun bekommen:

 

 

Viele Voelker, insbesondere die Amerikaner, haetten ploetzlich bemerkt, dass ihre „demokratischen“ Regierungen nichts anderes als Betrueger und Huetchenspieler sind und alles Gerede von Recht und Freiheit nur dazu dient sich persoenlich zum Multimilliardaer zu machen. (Und eine Wahl in den USA ist nichts anderes als eine Versteigerung dieser Moeglichkeit in kuerzester Zeit sich und seine Finanzgeber so richtig reich zu machen  )

 

Und das aufgewachte Volk haette seine Regierenden eigenhaendig erwuergt !!!--------

Der abtruennige Tankstellenbesitzer im Beispiel ist Saddam Hussein.

Er hat am 6. November 2000 beschlossen und verkuendet, dass wer bei ihm Oel kaufen moechte ab sofort und in Zukunft nur mit EURO-Geld statt mit US-Dollar bezahlen kann.

Er hatte den Staaten Frankreich, Italien, Russland, China, Brasilien und Malaysia vertraglich versprochen, seine irakischen Oelreserven (die zweitgroessten der Welt) auszubeuten und zu verkaufen. Die Amerikaner hatten aber vorsorglich aller Welt verboten, mit Saddam Geschaefte zu machen und deshalb war es diesen 6 Laendern unmoeglich, das Geschaeft in Gang zu bringen.

 

Weil ein Boykott immer nur die Aermsten trifft und im Irak dank Amerika tausende Menschen an kleinsten Krankheiten und Verletzungen starben nur weil im Ausland keine Medizin gekauft werden Ihrrfte, kam es zu einem „humanitaeren“  Hilfsprogramm (Oel fuer Hilfsgueter) also ein bisschen Oel durfte Saddam jetzt verkaufen.....

 

Und trotz der Geringfuegikeit seiner Oelverkaeufe sank der Dollar um 17 % wegen der Umstellung auf Euro-Geld.

Venezuela fand die Idee derart prima, dass man dasgleiche beschloss...

 

Jetzt begannen die Amerikaner zu schwitzen, konnten nicht mehr schlafen und zitterten am ganzen Leib aus (berechtigter) Sorge um Ihren Reichtum und um ihr Leben.

Und immer wenn wir Saddam im Fernsehen sahen, sah man ihn wie er sich kaputtlacht.

 

Die Gefahr bestand, dass auch andere OPEC-Mitglieder auf EURO umstellen und dann waeren die USA automatisch  bankrott gewesen (und ich bin mir sicher, dass Saddam stuendlich zu seinem Allah gebetet hat, damit genau das eintreten wuerde..)

 

Es gibt in den USA etwa dreitausend Familien, denen die wichtigsten und maechtigsten Konzerne gehoeren und somit das gesamte Wirtschaftsleben der USA kontrollieren und sicherlich noch zigtausende Aktienhaendler, Bodenspekulanten, Bankdirektoren und Firmenbosse, die ebenfalls genau gesehen haben, welche Katastrophe da auf sie zurollt.

Und die alle mussten zusehen wie Saddam sich koeniglich ueber sie amuesiert.

 

Wundert es Euch, dass alle diese Leute ihren Praesidenten (mit geballten Faeusten) dazu draengten, jetzt endlich diesen Saddam mitsamt seiner Sippe zu toeten und im Irak Panzer auffahren zu lassen als deutliche Drohung fuer alle OPEC-Mitglieder bloss nicht auf die Idee zu kommen den EURO statt des US-Dollar als Zahlungsmittel zuzulassen ? (Der beruehmte „Petrodollar“)

Alles hing an einem seidenen Faden.......

 

Die Amerikaner wollen eben einen Porsche kaufen, ohne ihn bezahlen zu muessen.

Das nennen sie dann: The American Way of Life !   Auf unsere Kosten, versteht sich !!

(Liebe Freunde, bitte glaubt mir kein Wort. Ich wuensche aufrichtig, Unrecht zu haben.)

Aber ganz ehrlich, hatte Amerika ueberhaupt eine andere Option? Und wenn ja, welche?

Waere nicht die gesamte Weltwirtschaft im Boden versunken ?

 

Um diese Katastrophe zu verhindern mussten und werden noch zahllose Menschen sterben. Ihnen allen zum Gedenken sei dieser Aufsatz geschrieben  

Sankt Martin, Deflation und die Not der Menschen

Geld und Honig und die Ursachen der Krise

Die kulturellen Unterschiede und Besonderheiten Portugals

Leben,Denken und Handeln in Portugal
















Das Raetsel um den Adler im deutschen Reisepass

Gedanken ueber Sinn und Zweck von Menschlichkeit